Häufige Fragen

Wann ist ein erster Termin möglich?

Da ich die Möglichkeit der zeitnahen Vergabe von Erstterminen in meinem Beruf notwendig finde, halte ich immer ein Zeitfenster für Erstgespräche bereit. Auch Folgetermine können aufgrund der großen Abstände der Sitzungen im Regelfall zügig vereinbart werden.

Sprechzeiten sind grundsätzlich Mo, Mi-Fr, sowie Samstagvormittags und Dienstag Abend.

Wie häufig finden die Sitzungen statt?

Sitzungen finden im Regelfall zweimal pro Monat statt, da Zeit bleiben sollte, die in der Beratung erfahrenen Veränderungsimpulse zu verarbeiten und im Alltag umzusetzen. 
In Krisenzeiten können Termine auch nach Bedarf vereinbart werden.

Wie wird die Beratung abgerechnet?


Um Ihnen eine Planung der Kosten zu ermöglichen, wird gemeinsam mit Ihnen in einem ersten Beratungsgespräch eine Anzahl von Beratungs-Einheiten zur Orientierung vereinbart. Nach jedem Monatsende erhalten Sie eine Rechnung über die Gesamtkosten.

Was passiert, wenn ich einen Termin absagen muss oder versäume?

Wenn Sie einen Termin bis zu 48 Stunden vorher telefonisch absagen (Information über den Anrufbeantworter oder E-Mail genügt), entstehen für Sie keine weiteren Kosten. Bei Absagen, die in einem kürzeren Zeitraum erfolgen oder bei Nichterscheinen werden die Kosten für diesen Termin in Rechnung gestellt, es sei denn, es kann zeitnah ein Ersatztermin gefunden werden.